Sitemap  |  

Disclaimer  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Haftungsausschluss  |  

Sie sind hier: 

>> Events 

RedBlue Messe Heilbronn

SWAT-Solar und DWA gemeinsamen auf der Fachmesse „Bauen Renovieren, Wohnen – Energie & Umwelt“

Dachneubau, Dachsanierung in Verbindung mit der Integration von erneuerbaren Energien.
Dies zeigten die beiden Firmen DWA und SWAT-Solar auf der Messe in Heilbronn den
etwa 13.000 Besuchern.

Wärmedämmung, CO2 Verringerung, erneuerbare Energien wie Photovoltaik und Solar, waren der große Renner auf der Redblue Messe am 1.und 2. März in Heilbronn. Der Andrang am Stand der DWA (Dach Wand Abdichtungen) aus Ilsfeld, die in Kooperation mit der SWAT- Solar aus Bad Rappenau einen Ausstellungsstand unterhielten, war enorm. Fragen über Fragen stellten die Messebesucher über nachträglichen Einbau von Wärmedämmung, Dachsanierungen, Energiesparen, CO2 Verringerung, erneuerbare Energien. Die Nachfrage und der Wissensdurst der Hausbesitzer ist gewaltig. Geduldig wurden die Fragen der Interessenten von den Betreibern beantwortet. Was sonst nur von weitem auf den Dächern zu sehen ist wurde hier an Modellen präsentiert. Der gesamte Dachaufbau, die funktionierenden Luftdichtschicht (Dampfsperre), von der EnEV geforderter Dämmschicht in verschiedenen Materialien, die winddicht verlegte Vordeckung und die sturmsichere Verankerung der Photovoltaikanlage in handwerklicher solider Ausführung wurde anschaulich, auch zum Anfassen dargestellt. Auch die eigentliche Dachdeckung kam nicht zu kurz. Vom klassischen Dachziegel in den bekannten Farben bis hin zu glasierten Dachpfannen in neuen Trendfarben, von leuchtend blau über helles grau bis zu dunklem grün und leuchtend schwarz.
Die Firma SWAT-Solar beschäftigt sich mit der Entwicklung von erneuerbaren Energien und vertreibt an Ihrem Standort in Bad Rappenau – Obergimpern Photovoltaikanlagen für Dach - Fassade und Freifeld. Ein besonderes Messe – Highlight war das Modell des „SWAT Energiekreisels“. Mit diesem patentierten Nachführsystem entwickelte SWAT-Solar eine robuste und hoch effiziente Alternative zu den herkömmlichen Tracker Systemen. Im April installiert die SWAT-Solar eine 70 kWp Photovoltaikanlage auf dem Dach des Reitvereins in Bad Friedrichshall. Diese Anlage produziert ca. 66.000 kWh Strom im Jahr, was etwa dem Bedarf von 120 Haushalten entspricht. Die vermiedene CO2-Emission liegt bei 58.555 kg im Jahr.
Nicht nur mit dem Vertrieb, sondern auch mit Forschung und Entwicklung will die Firma SWAT-Solar den Standort Bad Rappenau als Zentrum für erneuerbare Energien in die Zukunft führen.

Zurück

Weiter